Freiwillige Turner Feuerwehr Tann (Rhön) 1864 e.V.
Freiwillige Turner Feuerwehr Tann (Rhön) 1864 e.V.

Übungswochenende 2017

Das Wochenende vom 13. bis 14. Oktober stand im Rhönstädtchen Tann ganz im Zeichen der Feuerwehr, denn die Feuerwehren der Stadt Tann (Rhön) führten zum wiederholten Mal ein gemeinsames Übungswochenende durch, bei dem mehrere Einsatzszenarien durch die Feuerwehren abzuarbeiten waren. Insgesamt wurden die Feuerwehren in der Zeit von Freitag 18 Uhr bis Samstag 14:00 Uhr zu 12 Einsatzübungen alarmiert, die aus 4 verschiedenen Szenarien bestanden. Jede der Tanner Feuerwehren wurde über die beiden Tage verteilt zu 4 einzelnen Übungen alarmiert. In diesem Rahmen wurde auch die vor 6 Wochen neu eingeführte digitale Alarmierung auf Herz und Nieren geprüft, da im Laufe des Wochenendes insgesamt 36 Übungsalarmierungen durchgeführt wurden.

 

Szenario 1:        

Gefahrgutunfall in Tann bzw. Neuswarts, bei dem drei Kinder mit einer unbekannten Flüssigkeit gespielt hatten und dabei bewusstlos geworden waren. Hierbei galt es die Kinder unter Atemschutz aus dem Gefahrenbereich zu bringen und die Art der Flüssigkeit zu erkennen. Nachdem die Kinder gerettet und die Eigenschaften des Stoffes bekannt waren, war der Einsatz für die 3 alarmierten Feuerwehren beendet.

Szenario 2:        

Rettung einer abgestürzten Person nahe Herdathurm. Die Person war eine steil abfallende Böschung hinuntergestürzt und in halber Höhe mit einem gebrochenen Bein zum Liegen gekommen. Zuerst musste die Böschung durch Einsatz mehrerer Steckleiterteile begehbar gemacht werden, um anschließend die Person über Schaufeltrage oder Spineboard retten zu können.

Szenario 3:        

Abgestürzter Gleitschirmflieger nahe Schlitzenhausen. Eine Person hatte sich in etwa 4m Höhe mit seinem Gleitschirm in einem Baum verfangen und musste durch die Einsatzkräfte abgeseilt werden.

Szenario 4:        

Werkstattbrand bei der Firma Ziegler in Tann. Hier musste 1 vermisste Person im verrauchten Bereich möglichst schnell gefunden und gerettet werden. Schwierigkeit hierbei war das verwinkelte Gebäude mit einer sehr großen abzusuchenden Fläche. 

Gegen 14 Uhr war das anstrengende Übungswochenende nach insgesamt 12 Übungseinsätzen für die rund 80 teilnehmenden Feuerwehrkameraden beendet. Zum Abschluss traf man sich noch einmal mit allen Feuerwehren in Tann, um sich über die erlebten Übungen auszutauschen und das Übungswochenende gemütlich ausklingen zu lassen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Turner Feuerwehr Tann (Rhön) 1864 e.V.